Indisches Dal

In den letzten Tage war mir nicht danach besonders lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Da es draußen so furchtbar ungemütlich ist, habe ich es mir lieber mit ein paar Folgen „White Collar“ und einer Tasse Tee gemütlich gemacht, gelesen oder ein Hörbuch gehört. Aber gegessen werden muss ja trotzdem und bei diesem Schmuddelwetter am liebsten was Deftiges.

„Indisches Dal“ weiterlesen

Brovst Traumkuchen

So langsam werden die Tage kürzer und die Temperaturen ziehen immer mehr an. Heute Nacht sollen die Thermometer bei uns das erste Mal unter 0°C fallen – also höchste Zeit sich ein bisschen Winterspeck anzufuttern.

Am Wochenende habe ich ein bisschen in meinen Backbüchern geblättert und ein tolles Rezept für einen dänischen Kuchen gefunden. Der Brovst Traumkuchen wurde nach einer Stadt im Norden Dänemarks benannt und ist der Siegerkuchen eines kleinen Mädchens bei einem Backwettbewerb. Leider hat die Mühle den Erfolg des Mädchens damals nicht gewürdigt und den Kuchen einfach nach der Stadt Brovst benannt, was das Mädchen erst später erfuhr. Das Rezept ist aus dem Buch „Skandinavisch Backen“ von Trine Hahnemann, welches ich von meinen Roadtrip Girls zum Geburtstag bekommen habe. Dort sind viele tolle, süße und herzhafte Rezepte mit den dazugehörigen Entstehungsgeschichten enthalten.

„Brovst Traumkuchen“ weiterlesen

Gefüllter Butternut aus dem Ofen

So langsam aber sicher beginnt die Kürbiszeit. Es gibt ja so viele verschiedene Sorten, Muskatkürbisse, Spaghetti Kürbisse, Bratkürbisse und so weiter. Bisher habe ich aber immer nur Hokkaido zubereitet – hauptsächlich als Suppe – doch neulich lachte mich im Supermarkt ein perfekt geformter Butternut an. Also habe ich zugeschlagen und überlegt, was ich damit anfangen kann. Heraus kam diese deftig, würzige Idee: gefüllter Butternut mit Rindfleisch, Feta, Zucchini und Walnüssen.

„Gefüllter Butternut aus dem Ofen“ weiterlesen