London #2

Ich habe euch ja im letzten Post gar nicht verraten, wo ich den Samstag lecker Essen war! Und zwar war das in einem kleinen mexikanischen Restaurent zwischen Covent Garden und Trafalgar Square. Ich war bereits vor zwei Jahren mit meinem Freund dort und es hat uns damals so gut gefallen, dass ich gerne nochmal dort hin wollte. Es ist kein von Touristen ueberlaufenes Restaurant, sondern eher eines, wo sich die Einheimischen abends treffen. Es heißt La Perla.

Leider war der Sonntag ein ziemlich grauer Tag, nachdem wir das Stadion verlassen haben. Da war ich nicht mehr ganz so motiviert Fotos zu machen…

 

Ich liebe Stadionführungen 🙂
Die Milleniumbridge mit der St. Pauls Cathedral im Hintergrund.
Fotografiert vom Tate Modern, was auf jeden Fall einen Besuch wert ist!

 

Hydepark

Dafür, dass ich um 18Uhr schon wieder am Kings Cross meine Heimreise antreten musste haben wir auch am zweiten Tag durchgepowert und wieder viel gesehen. Wir waren außerdem noch in Shakespeares Theater. Das war auch richtig toll, meine Bilder sind nur leider nicht so gut geworden.

xxx
Jill

London #1

London ist eine der schönsten Städte die ich je besucht habe. Ich bin gerne hier. Es ist eine Metropole aber man fühlt sich dennoch sehr wohl. Die Menschen auf den Straßen sind immer freundlich und die meisten sind auch wirklich toll gekleidet. Ich finde es sehr inspirierend dort durch die Straßen zu schlendern.

Für das Wochenende an dem ich dort war habe ich mir ein Bett in einem Hostel gebucht. Ich war wirklich erst ein bisschen skeptisch, da ich noch nie allein in ein Hostel abgestiegen bin aber es war eine tolle Erfahrung und ich habe echt nette Mädels kennengelernt. Zwei waren sogar aus Deutschland und die dritte kam aus Holland und ist für ein David Bowie Konzert nach London gereist.

Hier kommen die Bilder vom Samstag!

Blackfriars Bridge

 

Der Blackfriar. Ein Miniflatironhaus. Es hatte leider noch geschlossen aber ich wäre so gern reingegangen!

 

London vom Turm der St. Pauls Cathedral. Ein langer Treppenaufstieg der sich wahnsinnig lohnt!
Links sieht man The Shard das zeitweise höchste Gebäude Europas.

 

Nochmal die St. Pauls Cathedral

 

Ich liebe Jamie! Vor 2 Jahren war ich bereits in seinem Restaurant fifteen essen. Dieses Mal war leider nur Zeit für ein Foto vor seiner Metzgerei. In zwei Wochen werde ich aber in seiner Pizzeria in Liverpool speisen. Ich freu mich drauf 🙂

 

Die Tower Bridge

 

Werbeschilder im Borough Market

 

Eine tolle Musikgruppe in Covent Garden. Ich habe noch nie erlebt, wie jemand mit Streichinstrumenten so eine tolle Stimmung gemacht hat!

 

Der Big Ben vom London Eye aus fotografiert… Ich habe für dieses Foto jedem mein Popöchen gezeigt, ob er es nun sehen wollte oder nicht, aber ich musste dieses Bild hinbekommen und dazu leider ein Stativ auf den Boden stellen 😀

Städte von oben finde ich ja sowieso immer faszinierend. Von der St. Pauls Cathedral sah London aus wie eine riesengroße Baustelle aber bei Dunkelheit ist es einfach traumhaft schön die ganzen Lichter von oben betrachten zu können.

xxx
Jill