Karotten und Koriander Suppe mit Reisnudeln

Kennt ihr Donal Skehan? Er ist einer meiner Lieblingsköche und ich habe hier schonmal von seinem Kochbuch FRESH* berichtet. Die Rezepte sind leicht nachzumachen, super gesund und meistens sehr farbenfroh. Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit mag ich es bunt und vitaminreich auf dem Teller und deshalb liebe ich diese Suppe!

Karotten Koriander Nudelsuppe-6101-2

Für 4 Portionen braucht ihr:

  • 900ml Geflügelfond
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • ca. 2cm Ingwer, in Streifen geschnitten
  • 1 milde rote Chili, in Ringe geschnitten
  • 400ml Kokosmilch aus der Dose
  • 225g Reisnudeln (ich nehme oft Mungobohnennudeln statt Reisnudeln)
  • 2 große Karotten, in Julienne Streifen geschnitten
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 EL Soja Sauce
  • Saft einer Limette
  •  1 TL Sesamöl

Karotten Koriander Nudelsuppe-6090-2

Zuerst den Fond zusammen mit Knoblauch, Ingwer und Chili aufkochen und unter rühren 5 Minuten köcheln lassen.

Dann die Kokosmilch und Reisnudeln hinzufügen und 3 Minuten mitkochen lassen.

Jetzt müsst ihr den Herd nochmal voll aufdrehen und die Karotten 2 Minuten mitkochen lassen, sodass sie noch ein bisschen Biss haben. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 20 Sekunden köcheln. Hebt ein wenig Koriander zum Garnieren auf und lasst es euch schmecken!

Jill

*dieser Beitrag enthält einen Amazon Partnerlink

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s