Indisches Dal

In den letzten Tage war mir nicht danach besonders lange in der Küche zu stehen und zu kochen. Da es draußen so furchtbar ungemütlich ist, habe ich es mir lieber mit ein paar Folgen „White Collar“ und einer Tasse Tee gemütlich gemacht, gelesen oder ein Hörbuch gehört. Aber gegessen werden muss ja trotzdem und bei diesem Schmuddelwetter am liebsten was Deftiges.

Dieses Dal lässt sich ganz schnell vorbereiten und die Menge reicht für zwei bis drei Tage, es ist also perfekt für den allabendlichen Serienmarathon. 😉 Welche Serien haben euch derzeit in ihren Bann gezogen?

Indisches Dal-6020

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300g rote Linsen
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • gehackter Koriander inkl. Stiele
  • 1 TL Salz
  • 400ml Kokosmilch aus der Dose
  • 400g passierte Tomaten
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 TL gemahlenes Kurkuma
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL Senfkörner
  • ½ TL Chiliflocken
  • 2 EL Currypulver
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • wer mag kann zum Schluss den Saft einer Limette hinzugeben

Die Linsen zusammen mit dem geriebenen Ingwer, dem frischen Koriander, Salz, Kokosmilch und 600ml Wasser in einen Topf (oder den Cook Processor mit Rühreinsatz) geben und bei 120°C aufkochen. Kontinuierlich rühren (Stufe 1), nach 10 Minuten die passierten Tomaten hinzugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Gewürze etwa eine Minute darin anrösten bis die Senfkörner anfangen zu hüpfen (wie Popcorn 😉 ).

Die Gewürzpaste zum Dal hinzugeben und etwas zum Garnieren aufbewahren.

Alles Liebe
Jill

Hast Du mein Gericht nachgekocht? Dann tagge es einfach mit @jillivanilliii und #jillivanilliiisrezepte auf Instagram ❤ Ich freue mich riesig über eure Bilder!

Ein Kommentar zu „Indisches Dal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s