Skandinavien Roadtrip II: Oslo und Drøbak

Nach unserem Aufenthalt in Stockholm sind wir nach Oslo geflogen, wo unser eigentlicher Roadtrip gestartet ist. Am Flughafen haben wir dann unseren Kombi vollgeladen und sind damit Richtung Innenstadt gedüst.

Oslo-4456

Sightseeing in Oslo

Einen ersten Rundgang in Oslo kann man wunderbar an der Oper starten. Das moderne Gebäude liegt direkt am Hafen, man kann außen über das Dach laufen und sich einen ersten Überblick verschaffen. Von dort aus kann man wunderbar in Richtung Festung und dem Hafenviertel Aker Brygge flanieren – meiner Meinung nach sollte man sich hier ein „Softis“ mit rosa Streuseln gönnen. Das  hat es mir echt angetan und sich wie ein „rosa“ Faden durch den Urlaub gezogen 😉 Ganz am Ende von Aker Brygge befindet sich ein Steg, der auf dem Wasser schwimmt. Bei schönem Wetter kann man dort sogar baden gehen und sich sonnen.

Oslo-3062

02 Oslo-00258

Oslo-4428-2

Gegenüber vom Hafenviertel befindet sich Oslos Festung. Von ihren Mauern aus kann man den schönen Ausblick über die Stadt und den Fjord genießen und sich ein wenig im Park entspannen. Auch hier kann man eine Hop On Hop Off Bus Tour machen. Die Tour lohnt sich allerdings nur, wenn man ein paar Tage dort ist. Viele Stationen, wie das Freilichtmuseum und die Sommerresidenz des Königs, liegen außerhalb der Stadt und man muss ein bisschen mehr Zeit einplanen, um diese Spots zu besichtigen.

02 Oslo-4421

02 Oslo-4463
Der Königspalast

Oslo kommt einem im Vergleich zu Stockholm wirklich sehr klein vor. Die Stadt hat zwar vieles zu bieten, doch sollte man sich vorher einen genauen Plan machen. Wir hatten nämlich die Entfernungen in der Stadt ein wenig unterschätzt und haben uns deshalb auf das Hafenviertel und das Königsschloss konzentriert. Bei unserer Abreise haben wir dann noch einen Stopp am Holmenkollen eingelegt. Das ist die berühmte Skisprungschanze, die sich ganz oben auf einem Berg in Oslo befindet. Ich habe wirklich großen Respekt vor jedem, der da herunterspringt! Nicht nur, dass die Schanze an sich extrem hoch ist, dadurch dass ihr die Stadt zu Füßen liegt, wirkt die Höhe noch extremer. Der Ausblick lohnt sich!

Oslo-4455
Die Aussicht von den Festungsmauern, oben links am Berg sieht man den Holmenkollen
Oslo-4432
Moderne Gebäude in Aker Brügge
Oslo-4420
Das Nobel Center
Oslo-4486
Der Ausblick vom Holmenkollen

Transfer und Unterkunft

Wir haben zwei Nächte bei guten Freunden von mir verbracht, die etwa eine halbe Stunde mit dem Zug von Oslo entfernt wohnen. Solltet ihr auch außerhalb von Oslo untergebracht sein, rate ich euch in jedem Fall davon ab mit dem Auto in die Stadt zu fahren. Wir haben für knapp 4 Stunden etwa 70 € Parkgebühr bezahlt und vom Verkehr wollen wir gar nicht reden. Die halbe Stunde Zugfahrt hat uns jedoch pro Person nur knapp 13 € hin und zurück gekostet und dabei spart man sich den nervigen Innenstadtverkehr.

Drøbak

Abends waren wir noch mit unserer Freundin Stine in Drøbak, am Oslofjord. Drøbak ist ein richtig süßes Hafenstädtchen, von wo aus man Kilometer lang an der Küste entlang spazieren kann. Es gibt einen kleinen Hafen und einen wunderschönen Stadtkern mit vielen tollen typisch skandinavischen Holzhäusern. Es gibt sogar ein Weihnachtshaus, dass das ganze Jahr über weihnachtlich geschmückt ist – das haben wir aber im Mai ganz außen vor gelassen.

Oslo-8649
Der Oslofjord

Oslo-8686Oslo-3017

In Drøbak haben wir uns dann zu viert einen ganz gemütlichen Mädelsabend gemacht, uns auf eine Klippe gesetzt und zugesehen wie die Sonne hinter den Fjorden verschwindet. Abends haben wir Mädels noch als Dankeschön Hasselback Kartoffeln aufgetischt und gemeinsam geschlemmt.

Weitere Reiseberichte findet ihr übrigens hier und dem Skandinavien Roadtrip könnt ihr hier folgen.

Alles Liebe
Jill

3 Kommentare zu „Skandinavien Roadtrip II: Oslo und Drøbak

  1. Oh ich mag Oslo sehr gerne! Wir waren dort mal an einem schönen Sommertag in einem Freilichtmuseum – das war extrem schön – vor allem sind wir vom Hafen mit einem Boot da hin rübergesetzt! Das möchte ich irgendwann nochmal machen! Liebste Grüsse Clara

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Clara,

      das hätte ich auch sehr gerne gemacht, aber dazu hat uns die Zeit gefehlt. Beim nächsten Mal werde ich das in Angriff nehmen. 🙂

      Besonders die Bootsfahrt klingt toll! Es ist einfach schön dort.

      Liebe Grüße
      Jill

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s