BaotW: Beerige Pancakes

Heute gibt es das erste Breakfast all over the World Rezept. 

Entschieden habe ich mich für einen süßen amerikanischen Frühstücksklassiker – beerige Pancakes. Ich liebe Pancakes in allen möglichen Variationen, mit Ahornsirup, Honig, Nutella oder Marmelade. Süß und herzhaft. Heute habe ich mich für die Erdbeermarmelade von Bonne Maman entschieden. Ich finde die schmecken wie selbstgemacht.


Über Gastposts und Länderwünsche würde ich mich sehr freuen. Kommst du vielleicht aus Spanien, Italien oder der Türkei? Oder natürlich auch aus Asien, oder …? Oder hast irgendwo einen Austausch gemacht und möchtest darüber, und über das Frühstück berichten? Gerne kannst du mich kontaktieren unter thesimplelife(at)outlook.de (Bitte das (at) durch @ ersetzen)

xxx
Jill

10 Kommentare zu „BaotW: Beerige Pancakes

  1. Ach das sieht aber zuckersüß aus! Wie ein kleines Pancake-Törtchen!
    Leider kann ich mit Frühstück nicht wirklich dienen, da ich beinahe täglich um 05.15 das Bettchen verlassen muss und daher das Frühstück meist sehr „homogen“ ausfällt.
    Ich habe da aber doch gerade eine Idee im Hinterkopf…
    Alles Liebe,
    Conny

    Gefällt mir

  2. Oh Gott das sieht köstlich aus!!!! Ich bin so oder so schon verrückt nach Pancakes, aber die Variante lacht mich so was von an. Die werde ich gleich nächstes Wochenende ausprobieren!!!

    liebe Grüße xx

    Gefällt mir

  3. Oh ja das kann ich mir vorstellen! Bin schon ganz gespannt wie sie schmecken! 😮 <3
    Aber Hut ab, für einen Pixie hätte ich glaube ich nicht den Mut dazu. Mal ganz davon abgesehen, dass es mir höchstwahrscheinlich so gar nicht stehen würde. 😀

    liebe Grüße xx

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s